* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






November 2014

Am 10.09. hab ich morgens so gegen 10 die Entdeckung gemacht, die mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat. Ich, die an das Gute, die Liebe geglaubt habe, bin vor seiner Tasche gesessen und konnte es kaum begreifen. Mein persönlicher Tsunami.

Was ich gefunden habe: Ein Fotobuch.  

"Ich vermisse Dich" war der Titel. Das Kind, ein Baby lag auf dem Arm von der Frau, mit der er mich vor 5 Jahren betrogen hat. Ausgezogen ist. Eine heisse Zeit. Unsere Tochter war fünf. Ich mitte dreissig und fertig. Aber ich merkte wir waren noch nicht fetrig miteinander und ich hab ihn so geliebt.

Er kam zurück und ich hatte wirklich das Gefühl, alle würde sich wieder einrenken. Reden ist nicht so sein Ding - eher Schreiben oder Taten sprechen lassen. Es folgten Reisen, Aktivitäten zu 2t oder mit der Tochter....Es war wieder gut.

Allerdings hat er sie wieder getroffen und ihr wohl nicht gesagt, dass er wieder bei seine Familie lebt. Dieses feige Miststück. Das ganze muss also wieder angefangen haben und im Juli kam das Kind.

Fotobuch. Tsunami. Anerkennung der Vaterschaft. Die Urkunde lag dabei.

 

Warum ich hier schreibe?

Das wird mein Weg raus aus diesem Leben mit einem Mann, der mich verascht hat. Urlaub planen, ne Wohnung suchen mit mir, Sex und was auch immer mit ihr...Er sie aus der Nummer nicht mehr rausgekommen.

Es ist weg. Habe ihn gebeten zu gehen. Seit 8 Wochen also Single mit Kind.

Wie schafft man es, mit solch einer Traurigkeit umzugehen? Mit solchen Verletzungen? Wie schaffe ich es, nicht nochmals einzuknicken und ihm die 3? oder 4. Chance zu geben...

Ich muss aus dieser Spirale rauskommen und mein Lebe ohne ihn weiterleben. 

 Grüße an alle, die das hier lesen!

 

 

 

27.11.14 18:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung